• Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Fisch & Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte aller Art sind sehr anfällig für Bakterien und sind als eines der gefährlichsten Lebensmittel die verarbeitet werden betrachtet. Außerdem werden viele Sorten auch in verunreinigtem Wasser geerntet oder gefischt, was das Risiko einer Kreuzkontamination in der Verarbeitungsanlage erhöht und den Einsatz von Volta thermoplastischem Gurtmaterial zur sichersten Wahl macht. Durch die Reduzierung des Wasserverbrauchs und der Reinigungszeiten werden auch Betriebskosten eingespart. Perforierte Waschbänder sind üblich, während Lochgrößen und -formen an den Förderer angepasst werden können, wodurch die Bandkosten reduziert und die Bandfestigkeit maximiert wird.

Garnelensortierung und -waschnachrüstung

Krabben und Garnelen bilden das Rückgrat mehrerer Entwicklungsländer und die Fabrikverarbeitung ist darauf ausgerichtet, die wachsende Exportnachfrage zu decken. Das führt dazu, dass Auditoren die Fabrik genauer unter die Lupe nehmen und konventionelle, nicht ausreichend zu reinigende Baukastensysteme immer wieder zurückgewiesen oder als Gefährdung gekennzeichnet werden. Wir arbeiten mit vielen lokalen Ingenieurbüros zusammen, um vorhandene Maschinen auszurüsten und maßgeschneiderte Perforationen bereitzustellen, um das gewünschte Entwässerungsniveau zu erreichen und gleichzeitig zu verhindern, dass Produktpartikel in den Löchern eingefangen werden.

Abrasive Meeresfrüchte-Umgebung

Fisch und Meeresfrüchte können Bandlieferanten vor einige der schwierigsten Herausforderungen in der Lebensmittelverarbeitung stellen. Meeresfrüchte sind bei der Handhabung sehr anfällig für Verderb, sie müssen schnell verarbeitet und bei niedrigen Temperaturen aufbewahrt werden. Volta hat Bandmaterialien mit verbesserter Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Umgebungsbedingungen wie z. B. CO2-Nebel und Wasser oder heiße oder gefrorene Produkte entwickelt. Unsere Mischung  sind von Natur aus resistent gegen die extrem abrasive Natur von gefrorenen paniertem Filets bis hin zu Schalentieren. Mit Meeresgrieß eingebettete Austern stellen ihre ganz eigene Herausforderung dar. Obwohl Volta ein vollständig thermoplastisches Band ist, ist es möglich, Muscheln aus einem Kochprozess bei über 90 Grad Celsius (194 Fahrenheit) zu übertragen, während die richtige Spannung aufrechterhalten wird.

Die große Fischindustrie

Fischindustrien wie Thunfisch, Lachs und Hering decken den Bedarf einer riesigen weltweiten Nachfrage und erfordern spezifische industrielle Lösungen und Verarbeitungssysteme. Die Volta-Bänder garantieren zuverlässig sichere Bedingungen beim Rohfiletieren und leiden nicht unter mechanischen Ausfällen im Schichtbetrieb, die den Durchsatz behindern würden. Das flexible Material verbessert diese schwierige Arbeitsumgebung durch Reduzierung des Geräuschpegels. Die meisten Linien arbeiten auf abgestuften Fördersystemen und der Einsatz von Volta-Bändern auf Abfallbändern reduziert das Risiko einer Kreuzkontamination.  

  • Teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Jetzt für unseren Newsletter anmelden.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Ähnliche Inhalte ansehen

CFIA – Rennes, France

Visit us in Hall 2.3 Stand 3-F7 and discover our new developments and technologies we present for saving time & money.
At Volta Belting, we pride ourselves on the dedicated sales and technical service support we provide in over 60 countries.
You will find that the unparalleled attention we give to every detail of our product lines is also found in the close attention that we give to all our customers.

Weiterlesen
Voltabelting.com. verwendet technische, analytische, Marketing- und andere Cookies. Diese Dateien sind notwendig, um den reibungslosen Betrieb der Voltabelting.com-Website und -Dienste zu gewährleisten und helfen uns, uns an Sie und Ihre Einstellungen zu erinnern. Wenn Sie weiter auf unserer Website surfen, akzeptieren Sie diese Cookies. Für weitere Details lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien.
Skip to content